Bundesweites Treffen durchgeführt!

Am 31. Oktober haben wir mit etwa 20 Aktivist*innen erfolgreich unser bundesweites Treffen durchgeführt. Das Treffen musste coronabedingt digital abgehalten werden.
Nach einer Begrüßung und einer Vorstellungsrunde gaben uns zwei Genossinnen vom Frauenkollektiv Köln in einem Vortrag einen Überblick über patriarchales und sexistisches Verhalten im Alltag.
Danach gab es einem Input zur Wirtschaftskrise von einem Genossen aus Freiburg.
Nach der Mittagspause beschäftigten wir uns während des zweiten Teils des Tages mit unserer bundesweiten Zusammenarbeit und der Erarbeitung einer Satzung für unsere Organisation.
Danach diskutierten wir über die Möglichkeiten der politischen Arbeit der IJ auf Social Media und im Internet.
Auch wenn das Treffen für uns alle recht kräftezehrend war und wir uns wünschen, es zukünftig wieder offline und in Form eines Camps durchzuführen, war es doch sehr produktiv und voranbringend.
Wir hoffen, dass es uns dabei hilft, in Zukunft weiter zu einer bundesweiten Organisation zusammenzuwachsen.