[Berlin] Palästina Großdemo

Am Samstag, den 04.11. haben wir uns gemeinsam mit dem Solidaritätsnetzwerk, dem Studierendenkollektiv, Betriebskampf und tausenden anderen an der Palästina Großdemo in Berlin beteiligt. Mit einem Hochtranspi, 2.000 Flugblättern und Parolen wie: „Vom Jordan bis zum Mittelmeer – schafft den Sozialismus her!“, konnten wir einen starken klassenkämpferischen Ausdruck auf die Straße bringen.

Schon bevor die Demo angefangen hat, wurden zwei Genossen von uns mit dem Hochtranspi von der Polizei aus der Menge gezogen. Über 40 Minuten lang wurde dann „geprüft“, ob es sich dabei um strafrechtlich relevante Inhalte handelt. Neben dem Spruch: „Kurdistan, Jemen, Palästina! Der Kampf gegen Imperialismus ist der Kampf für den Sozialismus!“, konnte man noch das Bild von einer palästinensischen Freiheitskämpferin mit Gewehr sehen. Erst als extra ein Staatsanwalt zur Prüfung herangeholt wurde, konnten die Genossen wieder mit dem Transpi an der Startkundgebung teilnehmen.

Wir lassen uns weder von den Repressionen der Polizei, noch von der rassistischen Hetze in den Medien einschüchtern und bleiben weiter fest an der Seite der Unterdrückten. Freiheit für Palästina!