[Freiburg & HSW] Wir zahlen nicht für ihre Krise!

Seit September sind wir jeden 1. & 3. Montag im Monat um 18 Uhr in Freiburg gegen die Teuerungen auf der Straße.
Die Preise steigen immer weiter und die Wohnungen warmzuhalten ist für viele unmöglich geworden. Währenddessen ist kein Ausgleich der Löhne, Renten und Sozialleistungen an die Inflation in Sicht.

Für Kriege und Großkonzerne sind Gelder in Milliardenhöhe vorhanden. Wir aber sollen die Lasten der Krise zahlen.

Doch wir nehmen das nicht einfach schweigend hin. Nur gemeinsam und organisiert können wir uns gegen die Preisexplosion und dieses ausbeuterische System wehren. Schließt euch uns an!